• nfz-slider-001.jpg
  • nfz-slider-002.jpg
  • nfz-slider-003.jpg
  • nfz-slider-004.jpg
  • nfz-slider-005.jpg

Trainingszeiten und Sichtung

Das NFZ-Fördertraining findet Dienstags von 17:00 bis 18:15 am Sportzentrum an der Uni Würzburg statt. >>

Konzept und Begleitung

Das NFZ verfolgt ein innovatives Konzept zur Talentförderung und wird wissenschaftlich begleitet. >>

Trainerinnen und Team

Die Spielerinnen werden von sehr kompetenten Trainerinnen und nach modernsten Methoden gefördert. >>

Junge Talente für neue Saison

(16.05.2016) Es ist wieder soweit. Die neue Fördersaison für junge Fußballerinnen steht vor der Tür und das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen bietet talentierten Nachwuchskickerinnen die Möglichkeit, sich nach dem Förderkonzept des NFZ ausbilden, in ihren Fähigkeiten fördern und sportlich weiterentwickeln zu lassen. 

Weiterlesen: Junge Talente für neue Saison

NFZ-Trainerin in Uni-Nationalkader

(12.05.2016) Die NFZ-Trainerin und Bundesliga-Spielerin Christina Hahn wurde in das Aufgebot der Uni-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Frankreich berufen. Der sportliche Leiter des NFZ, Gernot Haubenthal, ist Co-Trainer der Deutschen Fußball Studentinnen-Nationalmannschaft. Am 25. Mai findet das Länderspiel der Deutschen Uni-Teams gegen

Weiterlesen: NFZ-Trainerin in Uni-Nationalkader

Krise des Mädchenfußballs

(09.05.2016) Der bayerische Mädchenfußball steuert auf eine Krise zu, Vereine nehmen Hürden für den weiblichen Nachwuchs wahr und wünschen sich neue Formen der Förderung talentierter Spielerinnen. Das sind die zentralen Ergebnisse der neuen Studie des Nachwuchsförderzentrums für Juniorinnen, bei der über 1.300 bayerische Fußballvereine befragt wurden.

Weiterlesen: Krise des Mädchenfußballs

Neues aus der Wissenschaft

Der bayerische Mädchenfußball braucht aus Sicht von über 1.300 befragten Vereinen einen Wandel, um die aktuelle Krise geringer Mädchenbeteiligungen und abnehmender Zahl an Mädchenteams im Spielbetrieb entgegenzuwirken. Die Studie zeigt dabei, dass der Wandel eigene Förderstützpunkte für talentierte Mädchen ebenso beinhalten muss wie mehr Beteiligung von Juniorinnen in der Talentförderung. Mehr dazu...

Über das NFZ

Das Nachwuchsförderzentrum Unterfranken wurde im Mai 2014 gegründet. Anlass war die Idee, talentierte Spielerinnen zu fördern und dabei den Entwicklungsbesonderheiten von Mädchen gerecht zu werden. Das innovative Konzept zielt dabei darauf ab, die Juniorinnen in ihrer ganzen Persönlichkeit und der Vielfalt ihrer sportlichen Fähigkeiten zu fördern und so den besonderen Anforderungen im Leistungsfußball der Mädchen und Frauen besser gerecht zu werden.

Faire Talentsichtung

Besondere Talente und Fähigkeiten müssen sorgsam entdeckt und gefördert werden, damit sich diese nachhaltig entwickeln können. Es gibt Situationen, in denen Heranwachsende in einer kurzen Testung nicht ihr gesamtes Potenzial entfalten. Deshalb werden im NFZ Spielerinnen über acht Wochen hinweg beim regelmäßigen Sichtungstraining beobachtet und fair in ihren Fähigkeiten eingeschätzt. Dadurch besteht die Möglichkeit, die ganze Spielerinnen-Persönlichkeit kennen zu lernen.