• nfz-slider-001.jpg
  • nfz-slider-002.jpg
  • nfz-slider-003.jpg
  • nfz-slider-004.jpg
  • nfz-slider-005.jpg
  • nfz-slider-006.jpg

Trainingszeiten und Sichtung

Das NFZ-Fördertraining findet Dienstags von 17:15 bis 18:30 am Sportzentrum an der Uni Würzburg statt. >>

Konzept und Begleitung

Das NFZ verfolgt ein innovatives Konzept zur Talentförderung und wird wissenschaftlich begleitet. >>

Trainerinnen und Team

Die Spielerinnen werden von erfahrenen, kompe- tenten Trainerinnen und nach modernsten Methoden gefördert. >>

Relaunch der Kicking Girls

In Würzburg startete 2012 das Fußballprojekt nur für Mädchen in Kitas und Grundschulen. Das seither sehr erfolgreiche Projekt mit mehr als 600 teilnehmenden Mädchen wird nach zweijähriger BFV-Kooperation wieder vom SC Heuchelhof gemeinsam mit dem NFZ weitergeführt.

Die jährliche Stadtmeisterschaft der Grundschulen ist das Highlight der Fußball-AGs nur für Mädchen. Da treffen dann die vielen Mädchen aufeinander und spielen bei bester Stimmung die Stadtmeisterinnen untereinander aus. Allein im letzten Jahr nahmen an dem Turnier mehr als 100 Mädchen teil. 

Begonnen hatte das Projekt 2012 als Initiative des SC Heuchelhof. Die Idee war, durch AGs nur für Mädchen in Kitas und Grundschulen mehr Nachwuchs für den Verein begeistern zu können. Aus den anfänglich zwei Schulen und zwei Kitas sind zwischenzeitlich zu Konjunkturzeiten neun Schulen und fünf Kitas geworden.

Im Jahr 2015 bot der Bayerische Fußball-Verband an, die Finanzierung für das Würzburger Projekt zu übernehmen. Aus "Kickit! Girls!" wurde Kicking Girls, später dann BFV-Kicking Girls. Nach deutlich rückläufigen Zahlen der teilnehmenden Schulen und Schwierigkeiten bei der Akquise von Trainerinnen wird Kicking Girls ab Januar 2018 wieder vom SC Heuchelhof unabhängig vom BFV verantwortet. Neuer Partner der "Heuchelhof-Dragons" wird das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen.

Ab dem Schuljahr 2017/18 wird Kicking Girls dann neu konzipiert und mit neuer Energie gestartet. Hierfür werden neben der Entwicklung neuer Trainingseinheiten auch Trainerinnen für die AGs am NFZ ausgebildet. Die Vorbereitungen für den Relaunch starten im Mai kommenden Jahres. Denn vorher findet noch die Stadtmeisterschaft 2018 statt - und da wollen die Kicking Girls natürlich erstmal zeigen was sie drauf haben und den Stadtmeisterinnen-Titel holen.

Neues aus der Wissenschaft

Der vorliegende Bericht stellt den Test zur Erfassung fußballbezogener Kompetenzen bei Nachwuchsspielerinnen vor. Der „Soccer COmpetencies in Realistic Environments“-Test (kurz: SCORE) basiert auf der Beobachtung der Performanz während einer 4-gegen-4-Spielsituation. SCORE ist ein Instrument zur Talentdiagnostik im Nachwuchsbereich und wurde für Spielerinnen im Alter von acht bis 16 Jahren erfolgreich erprobt. Spielerinnen werden mittels SCORE in sieben Dimensionen bewertet. Diese Dimensionen bilden die technischen Kompetenzen und das Spielverständnis der Spielerinnen zuverlässig, objektiv und valide ab.  Mehr dazu...

Über das NFZ

Das Nachwuchsförderzentrum für Juniorinnen wurde im April 2014 gegründet. Anlass war die Idee, talentierte Spielerinnen zu fördern und dabei den Entwicklungsbesonderheiten von Mädchen gerecht zu werden. Das innovative Konzept zielt dabei darauf ab, die Juniorinnen in ihrer ganzen Persönlichkeit und der Vielfalt ihrer sportlichen Fähigkeiten zu fördern und so den besonderen Anforderungen im Leistungsfußball der Mädchen und Frauen besser gerecht zu werden.

Faire Talentsichtung

Besondere Talente und Fähigkeiten müssen sorgsam entdeckt und gefördert werden, damit sich diese nachhaltig entwickeln können. Es gibt Situationen, in denen Heranwachsende in einer kurzen Testung nicht ihr gesamtes Potenzial entfalten. Deshalb werden im NFZ Spielerinnen über vier Wochen hinweg beim regelmäßigen Sichtungstraining beobachtet und fair in ihren Fähigkeiten eingeschätzt. Dadurch besteht die Möglichkeit, die ganze Spielerinnen-Persönlichkeit kennen zu lernen.